Berufseinstiegsbegleitung

Was ist erforderlich, um sich für die Berufseinstiegsbegleitung anzumelden?



Die Schülerinnen und Schüler der oben genannten Schulen können sich bei Interesse an die jeweiligen Klassenlehrerinnen, Klassenlehrer oder an die Berufseinstiegsbegleitung vor Ort wenden. Alle weiteren Informationen und Formalitäten zur Teilnahme an der Berufseinstiegsbegleitung werden anschließend in einen persönlichen Gespräch geklärt.



Kontaktdaten und Telefonnummern für weitere Informationen und Terminvereinbarungen stehen unter der Rubrik Standorte zur Verfügung.

Anmeldung

In den Landkreisen Lörrach und Waldshut wird die Berufseinstiegsbegleitung an folgenden Schulen angeboten.

Im Landkreis Waldshut

  • Schule am Hochrhein, Breitenfelder Straße 20, 79761 Waldshut-Tiengen und Hohrainstraße 24, 79787 Lauchringen
  • Alemannenschule, Kirchstraße 6, 79793 Wutöschingen
  • Hans-Thoma-Gemeinschaftsschule, Zähringer Straße 20, 79713 Bad Säckingen
  • Zelgschule, Zelgstraße 39, 79664 Wehr


Im Landkreis Lörrach

  • Schillerschule, Karl-Fürstenberg-Straße 37, 79618 Rheinfelden
  • Albert-Schweitzer-Schule, Wintersbuckstraße 15, 79539 Lörrach
  • Neumattschule, Käppelestraße 20, 79540 Lörrach
  • Hellbergschule, Hellbergstraße 4, 79541 Lörrach
  • Pestalozzi-Schule, Wintersbuckstraße 15a, 79539 Lörrach
  • Gemeinschaftsschule Weil  am Rhein, Egerstraße 1, 79576 Weil am Rhein
  • Leopoldschule, Stüdlestraße 2, 79576 Weil am Rhein

Welche Schulen nehmen daran teil? Angebot …

An dem kostenlosen Förderangebot können Schülerinnen und Schüler der unten aufgeführten Hauptschulen teilnehmen, die  zusätzliche Unterstützung beim Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung benötigen. Die Aufnahme in die Berufseinstiegsbegleitung erfolgt in Abstimmung mit der Schule und der Agentur für Arbeit.

Wer kann daran teilnehmen …

eine Abkürzung und steht für Berufseinstiegsbegleitung. Bei dieser durch die Agentur für Arbeit finanzierten Maßnahme werden Schülerinnen und Schüler von Haupt-, Werkreal-, Gemeinschaftsschulen sowie von Förderschulen beim Übergang von einer allgemein bildenden Schule in eine Ausbildung unterstützt.

Die Jugendlichen können bereits ab der Klassenstufe 8 der allgemein bildenden Schule die professionelle Betreuung durch die Berufseinstiegsbegleitung in Anspruch nehmen. Schwerpunkte der Begleitung, die in enger Abstimmung mit der Schule und der Agentur für Arbeit erfolgt, sind:

  • Erreichen des Schulabschlusses einer allgemein bildenden Schule
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

Die Berufseinstiegsbegleitung ergänzt die bereits bestehenden schulischen und außerschulischen Angebote, wie z.B. die Beratung durch die Agentur für Arbeit  zur Berufsorientierung und Berufswahl.

BerEb ist …

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Home Wir über uns Angebote Standorte Mitarbeitende Qualität Leitgedanken

© HBL gGmbH 2015

Home

Wir über uns

Unsere Angebote

Standorte

Mitarbeitende

Qualität

Leitgedanken

Spenden

Stellenangebote

Feedback

Kontakte


Intern

Impressum

Home

HBL Waldshut:          

HBL Bad Säckingen:

HBL Wehr:

HBL Lörrach:

HBL Rheinfelden:

HBL Weil am Rhein:

07751 - 910 240

07761 - 50 403

07762 - 80 760 70

07621 - 91 58 70

07623 - 71 72 892

07621 - 424 53 53